English (United Kingdom)German formal - Sie Greek

Oraya Therapy Video
Oraya Therapy Video

 

AAnimation einer sich auf der Makula aufbauenden tatsächlichen Patientendosis (in N-facher Beschleunigung)  
Animation einer sich auf der Makula aufbauenden tatsächlichen Patientendosis (in N-facher Beschleunigung)

Oraya Therapy Video Video mit einer Beschreibung der AMD

Oraya Therapy Video Feuchte Form der AMD

Home 6D-IGSRS Therapie
Font Size Larger Font Smaller Font

Oraya Therapy – Eine neue Behandlungsoption


Die Oraya Therapy setzt zur Behandlung der feuchten Form von AMD stereotaktische, hochpräzise gezielte Niederspannungs-Röntgenstrahlen ein und stellt damit Patienten in aller Welt eine neue Behandlungsoption zur Verfügung. Die nicht invasive Oraya Therapy erfordert nur geringen Zeitaufwand, zeichnet sich durch ihren Patientenkomfort aus und ist von einem geschulten Bediener leicht durchführbar. Vor kurzem hat die klinische Studie INTREPID (IRay plus Anti-VEGF-Behandlung für Patienten mit feuchter AMD) nachgewiesen, dass eine Patientenpopulation mit feuchter AMD in der Oraya Therapy-Gruppe, die zuvor bis zu drei Jahre lang mit Anti-VEGF-Präparaten behandelt worden war, im Vergleich zu Kontrollpatienten, die keine Bestrahlung erhielten, eine um 32 % reduzierte Anzahl von Injektionen sowie erheblich trockenere Retinas aufwies. Darüber hinaus benötigten 25 % der Patienten, die mit der Oraya Therapy behandelt wurden, während des ersten Nachsorgejahres keine weiteren Injektionen mehr. Die mittlere Sehschärfe der Oraya Therapy-Gruppe wurde im Vergleich zu Kontrollpatienten aufrechterhalten, obwohl in dieser Kohorte weitaus weniger Injektionen verabreicht wurden.


Das System setzt sich aus den folgenden firmeneigenen Hauptelementen zusammen:

Röntgenröhre niedriger Energie
Die Röhre des IRay-System ähnelt zwar einem tragbaren Röntgengerät für Brustkorbaufnahmen, erzeugt aber einen schmalen, stark kollimierten Strahl. Dieser ist dafür vorgesehen, ausschließlich auf den Zielbereich bzw. die Zielläsion einzuwirken, sodass das umliegende gesunde Gewebe nur einem Mindestmaß an Streustrahlung ausgesetzt wird.

In sich geschlossenes automatisiertes Strahlpositionierungssystem
Diese Positionierungsvorrichtung sorgt für den präzisen Eintritt der Energie in das Auge und vermeidet dabei kritische Strukturen, wie z. B. die Linse und den Sehnerv.

Oraya Therapy Software
Diese Spezialsoftware dient zur Behandlungsplanung, -überwachung und -prüfung. Das Behandlungsplanungsmodell berechnet anhand der Achslänge des Augapfels, die durch Immersionsultraschall oder optische Biometrie ermittelt wird, welche Strahlenposition genau benötigt wird.

I-Guide™-Augenstabilisierungsgerät.
Dieses Gerät dient zur Stabilisierung und Ausrichtung des Auges für die präzise Abgabe der Röntgenstrahlung. Es umfasst eine sterile Einweg-Kontaktlinse, die das Auge mithilfe leichter Saugwirkung in der korrekten Behandlungsausrichtung hält. Die I-Guide-Komponente umfasst auch optische Reflektoren, die zusammen mit dem Strahlpositionierungssystem eine präzise Lokalisierung und Verfolgung des Auges ermöglichen.

Augenverfolgungssystem
Das Oraya-Produkt überwacht die Bewegung des Patientenauges kontinuierlich. Bei übermäßiger Augenbewegung wird die Bestrahlung unverzüglich abgebrochen.

6D-IGSRS: 6Dimensional - Image Guided Stereotactic Radiosurgery